Produkte

zelsis weist ein Alleinstellungsmerkmal durch die direkte Anbindung der Lieferanten an den Rechnungsempfänger auf. Lieferanten versenden über ein spezielles Tool (zelsis ELBIA) oder per PDF-Datei ihre Rechnung direkt an den Rechnungsempfänger, ohne das hierbei Medienbrüche entstehen (wie im OCR-Verfahren) oder ein externer Dritter dazwischen geschaltet wird (wie im Konsolidator-Modell). Die Lösung setzt sich aus den zwei Komponenten ELBIA und ELINA zusammen.

 

ELBIA

Dabei nutzt ELBIA auf Seiten des Lieferanten die durch einen integrierten PDF-Creator bereitgestellten Rohdaten der Druckerschnittstelle um daraus zum einen ein PDF und zum anderen sämtliche Rohdaten des Rechnungsdokumentes verschlüsselt an ELINA zu übermitteln. Alternativ kann Ihr Lieferant Ihnen seine Rechnung auch als PDF zusenden. Die Übertragung erfolgt entweder per e-Mail an ein definiertes Postfach (z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder via sFTP.

Dieser direkte Weg ist der kostengünstigste und sicherste Weg, der beschritten werden kann und daher den Konsolidator-Modellen sowie den OCR-Technologien aus unserer Sicht technisch und organisatorisch deutlich überlegen.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die Installation von ELBIA bei Ihren regelmäßigen Lieferanten normalerweise nicht auf Widerstände stößt. Für alle restlichen Lieferanten steht mit der Übersendung der Rechnungen als PDF eine durchweg akzeptierte Alternative zur Verfügung. Die Lösung ist dabei international einsetzbar.

 

ELINA

Auf Seiten des Empfängers entschlüsselt ELINA die Rohdaten und konvertiert sie in das gewünschte Format der Standardschnittstelle des vorhandenen Zielsystems. Dabei unterstützt ELINA alle gängigen ERP Systeme (wie z.B. SAP, Navision, Sage etc.) sowie alle Eigenentwicklungen, die .xml, .csv oder .txt  Daten importieren können.

Gerne unterstützen wir weitere Diskussionen zu diesem Thema in Ihrem Hause und bieten an, Sie mit einem Live-Test von der Leistungsfähigkeit unserer Software zu überzeugen. Es gibt entweder die Möglichkeit uns von den Testlieferanteneinige Beispielrechnungen als PDF zukommen zu lassen, damit wir Ihnen einen realen Datensatz zum Testen in Ihrem System zur Verfügung stellen können (Aufwand ca. 0,5 Manntage – diesen Test stellen wir kostenlos zur Verfügung) oder aber unsere Lösung bei Ihnen und drei bis vier Ihrer Lieferanten zu installieren und für diese Lieferanten „live“ zu testen (Aufwand ca. 4-6 Manntage). Der Aufwand seitens Ihrer IT Abteilung ist bei beiden Varianten marginal, da wir die Daten in dem von Ihnen gewünschten Format an eine existierende Schnittstelle senden können.

Für normale Installationen fallen in der Regel 4-6 Manntage an Einrichtungskosten an. Sollten Sie den oben erwähnten Live-Test durchgeführt haben, ist die Installation damit erledigt und es fallen keine weiteren Kosten an. Sie zahlen somit nur eine vom bearbeiteten Rechnungsvolumen abhängige Lizenzgebühr. Dabei wird ein festes Volumen jährlich vereinbart und entweder jährlich oder monatlich im Voraus in Rechnung gestellt. Wird die vereinbarte Menge überschritten, kann einfach nachlizensiert werden. Je größer das eingekaufte Volumen pro Monat, desto geringer die Stückkosten pro Dokument (1 Rechnung = 1 Dokument, unabhängig von der Seitenzahl). Mit der vorgestellten Herangehensweise können wir Ihre Datenhoheit und eine sehr hohe Anschlussquote bei Ihren Lieferanten garantieren.

 

zelsis-Analyzer

Unsere neueste Entwicklung, der zelsis-Analyzer, ist in der Lage extrahierte Positionsdaten von Lieferscheinen, Bestellungen oder Rechnungen mit internen Produktnummern zu verbinden und somit den Automatisierungsgrad ihrer Finanzprozesse deutlich zu verbessern. Das gilt nicht nur für den Einsatz unserer eigenen Produkte sondern der zelsis- Analyzer kann z. B. auch bereits vorhandene OCR-Abläufe und deren Erkennungsquoten durch seine neue Herangehensweise signifikant verbessern.

e-invoicing

 

  • Jährlich werden in Europa über 30 Milliarden Rechnungen geschrieben.
  • Davon 8,5 Milliarden im deutschsprachigen Raum.
  • Etwa 90% dieser Rechnungen werden auf Papier erstellt und manuell bearbeitet.
  • Manuelles Billing und Invoicing ist fehleranfällig, teuer und umweltbelastend.
  • e-billing und e-invoicing  führt zu Effizienzsteigerung und signifikanten Kosteneinsparungen

Produkte

zelsis Angebot

 

Wir sind Ihr zentraler Ansprechpartner zu Fragen in den Bereichen Enterprise Content Management, E-Invoicing, Workflowmanagement und Archivierung.

 

Nutzen Sie unsere Expertise oder fordern Sie uns als Sparringspartner bei der Automatisierung Ihrer Finanz- und Bestellprozesse.

zelsis GmbH

 

Reventlowstraße 28
22605 Hamburg
Telefon: +49 40 380 742 660
Telefax: +49 40 380 742 666

 

 Aktuelles Portfolio

Download [PDF]